Wenn man die Büchse der Pandora einmal aufgemacht hat....

Ein ganz herzliches Hallo zu dir!

Wenn man die Büchse der Pandora einmal aufgemacht hat....


so wird es sich für viele anfühlen, die "aufgewacht" sind.

Hat man sich einmal für ein Erweitern des Bewusstseins entschieden, gibt es kaum mehr ein zurück.

Die Augen einfach zu machen und im Leben einfach weiter nur zu funktionieren geht dann nicht mehr.


Dieser Weg ist nicht immer leicht. Wer sich entschieden hat hinzusehen, zu fühlen und die eigenen Wunden zu heilen, geht oftmals einen sehr holprigen Weg.

Manche denken sich... hätte ich es doch erst gar nicht angefangen...

Und nicht nur einmal kommt vielleicht sogar das Gefühl, Alles aufgeben zu wollen, selbst das eigene Leben. So kann es sich anfühlen, wenn man Illusionen seiner Selbst loslässt. Wenn Ego Anteile, behaftet mit alten Prägungen und Glaubensmustern gehen.


Doch es wird leichter. Versprochen. ❤️


Mit jedem Tief welches du erlebst, kommt ein schöneres Hoch aber vor allem wirst du dich selbst immer mehr fühlen und erkennen können. Und das würde ich zumindest, gegen nichts in der Welt eintauschen wollen.

Und die Tiefs werden kürzer, es wird um vieles leichter und oft reicht dann das Erkennen und Fühlen von dem was gerade ist, schon aus um die Energien wieder fließen zu lassen.

Noch dazu unterstützt die immer höher werdende Schwingung und die jahrelange Verankerung der Heilarbeit im Feld, dass es immer schneller und leichter ist, Altes loszulassen.

Einen Herzensdank an all jene die schon vor Jahrzehnten damit begonnen haben, damals war es echt noch anders.


Und genauso wirkt jetzt unser Sein, hier auf der Erde.

Dafür möchte ich dir, wenn du diese Zeilen jetzt liest, von Herzen danken.

Dein Sein, ist ein Geschenk für diese Erde.


Alleine, dass du da bist, macht es für uns alle leichter.


Warum ich das alles schreibe?


Ich möchte Menschen Mut machen, dran zu bleiben. ❤️

Ich möchte Menschen das Gefühl vermitteln, dass sie auf diesem Weg nicht alleine sind.

Für manche möge es sich anfühlen, als seien sie das "schwarze Schaf" oder werden von anderen als verrückt erklärt oder niemand versteht einen... das kennen wir fast alle, oder?


Keine Sorge, du bist vollkommen ok so wie du bist.

Deine Wahrnehmungen, deine Gefühle, deine Visionen sind richtig.

Du hast gerade nur nicht die Menschen um dich, die mit dir gleich Schwingen aber es gibt sie.

Du bist nicht alleine.

Wir sind viele, wirklich viele, überall auf dieser Welt verstreut.


Das Leben ist einfach so viel spannender wenn man hinter die Oberflächen sieht.

Es lohnt sich soooo sehr.

Und ich glaube in den nächsten Jahren werden wir aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen.


Dran bleiben. ❤️ Es darf leicht gehen. ❤️


Einen Herzensgruß an euch und alles Liebe, Karin

Alles Liebe, Karin

 

Und wenn du den Ruf nach einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten, Gleichschwingenden Seelenwesen fühlst, dann lade ich dich ganz herzlich ein, Mitglied im Verein SoulResponse zu werden.


Ich habe letztes Jahr diesen wundervollen Verein gegründet, weil ich Menschen genau diesen Raum der Begegnung geben wollte. (auch wenn er nur online ist)


Unsere monatlichen Treffen sind inspirierend, wohltuend und laden einen immer wieder mit frischer Energie auf.

Ab 1. Sept. gibt es morgendliche Meditationen um den Tag schon gut geerdet und ausgerichtet zu starten. Dann fällt der Alltag auch gleich leichter und es wird noch einige andere gute Auswirkungen haben.

Und weitere Projekte werden kommen.